Geschichte

Das private, sozialwissenschaftliche Forschungsinstitut wurde 1996 von Dr. Lutz P. Michel als „MMB – Michel Medienforschung und Beratung“ in Essen gegründet und später als „MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung“ von ihm geleitet.

Mit Beginn des Jahres 2016 stellte sich das Institut sowohl unternehmerisch als auch personell neu auf: Dr. Ulrich Schmid beteiligte sich an der neu konstituierten „mmb Institut GmbH“ als Co-Geschäftsführer und Gesellschafter.

Damit einhergehend wurde auch ein neuer, zusätzlicher Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit auf die strategische und operative Beratung rund um Digital Education gesetzt, wozu auch M&A-Studien sowie die Standortberatung für Bildungsunternehmen gehören.

Mit seinem beruflichen Hintergrund in Verlagen (Bertelsmann, Thieme) und öffentlichen Institutionen (IHK, MMKH) möchte Dr. Ulrich Schmid so künftig noch stärker die Brücke aus der Forschung in die Praxis schlagen und die Strategieberatung für Akteure im Bildungsbereich zu einem ergänzenden Arbeitsschwerpunkt des mmb Instituts ausbauen.

Im Fokus von mmb steht seitdem mehr denn je eine Wissens- und Bildungskultur, die sich unter dem Einfluss von Digitalisierung und Virtualisierung entscheidend und umfassend verändert.

Zum 1. Mai 2018 hat Dr. Lutz P. Michel die Geschäftsführung vollständig an Dr. Ulrich Schmid übergeben – wird das mmb Institut aber weiterhin als enger Berater strategisch unterstützen und in ausgewählten Projekten operativ mitwirken.

Anfragen

mmb Institut GmbH
Folkwangstraße 1
45128 Essen
Telefon: 0201 – 720 27-0
Telefax: 0201 – 720 27-29
E-Mail: info@mmb-institut.de