Presse

E-Learning-Dienstleister zeigen sich wie gewohnt umsatzstark – die Großen wachsen noch stärker als der Rest

E-Learning-Dienstleister zeigen sich wie gewohnt umsatzstark – die Großen wachsen noch stärker als der Rest. Das mmb Institut hat zum zehnten Mal seine jährliche Branchenanalyse zum deutschen E-Learning-Anbietermarkt durchgeführt. Die Ergebnisse sind nun als mmb-Branchenmonitor „E-Learning-Wirtschaft“ veröffentlicht worden. Damit legt mmb die einzige Markterhebung zu diesem dynamischen Wirtschaftssegment zwischen Bildungswirtschaft und IT-Branche vor.

Ergebnisse des mmb-Branchenmonitors „E-Learning-Wirtschaft“ 2016: Der deutsche E-Learning-Markt ist um 14 Prozent gewachsen

Zum neunten Mal hat das mmb Institut (Essen/Berlin) seine jährliche Branchenanalyse zum deutschen E-Learning-Markt durchgeführt. Insgesamt 43 Unternehmen haben teilgenommen und differenzierte Angaben über die Wirtschaftsdaten der beiden vergangenen Jahre, also 2014 und 2015, gemacht. Auf dieser Basis erstellte mmb seinen Branchenmonitor „E-Learning-Wirtschaft“, der jetzt erschienen ist.

Schulungen zur Medienkompetenzbildung für Ausbilder/innen im Handwerk: Digitale Medien im Metallhandwerk – Kostenloses Seminarangebot

Alltägliche Kommunikationsgeräte wie das Smartphone oder das Tablet bieten eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten für den Austausch mit Beschäftigten und Auszubildenden. Hierfür die optimale Strategie für das eigene Unternehmen zu finden, ist Herausforderung und Chance zugleich. Das mmb Institut entwickelt gemeinsam mit den Projektpartnern, der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) und dem Bundesverband Metall (BVM), ein Seminarangebot für Führungskräfte im Metallhandwerk.

„Unsere Schüler denken: Ihr wollt uns das nur madig machen“ – Ergebnisse einer Schulleiter-Befragung zur Nutzung digitaler Medien

Weder begeistert noch ablehnend stehen Schulleiterinnen und Schulleiter in Deutschland dem Einzug digitaler Medien gegenüber. Vielmehr sind sie mehrheitlich positiv eingestellt, wenngleich mit unüberhörbaren kritischen Untertönen. Während die Vorteile digitaler Medien in der besseren Visualisierung, der schnelleren Informationsrecherche und der höheren Motivation der Schüler gesehen werden, wird die häufig naive und unreflektierte Nutzung von Smartphones, Google und Social Media als ernstes Problem bewertet.

mmb Institut veröffentlicht neuntes „mmb Learning Delphi“: Die Trends der kommenden drei Jahre auf dem Weiterbildungsmarkt

Bereits das neunte Jahr in Folge ermittelt das „mmb Learning Delphi“, welche Trends die Weiterbildung in Unternehmen in den kommenden drei Jahren kennzeichnen werden und womit die größten wirtschaftlichen Erfolge zu erwarten sind. Die Trendstudie zeigt außerdem, welche Themen und Inhalte das betriebliche E-Learning in den nächsten Jahren bestimmen und welche Zielgruppen künftig im Fokus der E-Learning-Akteure stehen werden. Erstmals wurde dabei auch das Trendthema „Adaptive Learning“ eingehender behandelt.

Presse-Verteiler

Wenn Sie unsere mmb-Pressemitteilungen zukünftig automatisch erhalten möchten, schicken Sie uns eine E-Mail an: presse@mmb-institut.de

Wir tragen Ihre Kontaktdaten dann in unseren Presseverteiler ein und senden unsere Presseinformationen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Presse-Anfragen

mmb Institut GmbH
Folkwangstraße 1
45128 Essen

Telefon: 0201 – 720 27-0
Telefax: 0201 – 720 27-29
E-Mail: presse@mmb-institut.de